24.11.2008

Stromschlag im Haushalt

Ist ein Stromschlag im Haushalt gefährlich?

Im Oktober 2008 wurde ein Beitrag in der Fachzeitschrift 'Cardiology in the Young' veröffentlicht, der zum wiederholten Mal belegt, dass gefährliche, auch lebensbedrohnliche Herzrhythmusstörungen nur unmittelbar in der akuten Phase nach einem Stromunfall auftreten.

Bei Unfällen mit haushaltsüblichem 220 Volt Wechselstrom sind solche Herzrhythmusstörungen nicht zu befürchten. Eine Überwachung dieser meist kleinen Patienten am EKG-Monitor wird als entbehrlich bezeichnet.

Quelle: Cardiac manifestations following electrocution in children (Cardiol Young 2008; 18: 458-460)